Magicshine Testbericht MJ 906 vom Gravity Mountainbike Magazine

Magicshine - Die Magic der Nacht!

Die neue „MJ-906“ soll mit ihren fünf Cree XM-L2-LEDs theoretisch 5.000 Lumen erzeugen. Schön hell ist die Lampe tatsächlich, die Ausleuchtung passt, aber im Vergleich auf dem Trail zeigt sich, dass die „MJ906“ eher ein paar tausend Lumen dar- unter liegt. Der Lampenkopf ist mit 84 Gramm schön leicht, allerdings setzt Magicshine auf ein Kunststoffgehäuse, statt Aluminium wie die Mitbewerber. Damit ist die Lampe bei Stürzen und herabhängenden Ästen mehr in Gefahr. Die Kühlung funktioniert über einen großen Aluminiumblock und viele Lufteinlässe – das ist nötig, denn die Lampe wird im Stand sehr schnell sehr heiß. Sie regelt sich aber vor einer Überhitzung runter. Die Lampe leuchtet unter Volllast bis zu 2,2 Stunden und im niedrigsten Modus nur bis zu 10,5 Stunden mit dem starken 7.800 mAh Akku. Da die Lampe nicht niedriger als 20 Prozent Leis- tung eingestellt werden kann. Auch der Notlicht-Modus fehlt. Leider verfügt weder Akku noch Lampenkopf über eine Kapazitätsanzeige des Ladestands, lediglich wenn der Akkustand auf 30 Prozent fällt, leuchtet der Lampenkopf-Taster rot. Zum Lieferumfang gehören Gummistraps für verschiedene Lenker- dicken, eine Helmhalterung und ein entsprechendes Verlängerungskabel muss für kleines Geld dazu gekauft werden. Die Helmhalterung erfüllt ihren Zweck, baut aber sehr hoch, was ein Hängenbleiben mit dem Lampenkopf im Geäst provozieren kann.

Dafür punktet Magicshine mit weiterem Lieferumfang: Tasche, Fernbedienung und ein kleines helles Rücklicht, was über einen Y-Stecker mit an den Akku angeschlossen wer- den kann. Am einfachsten lässt sich das Lampenset über die 2,4 Ghz Funkfernbedienung steuern. Diese lässt sich bequem am Lenker montieren und jede Lampe einzeln ansteuern.

 

Fazit: Die „MJ-906“ bringt die 5.000 Lumen nicht auf den Trail, doch die Helligkeit reicht aus, um schnell im dunklen Wald unterwegs zu sein. Der Lieferumfang erfreut mit Fernbedienung und Rücklicht, enttäuscht den Biker aber sofort mit fehlender Helmhalterung. Für den geringen Preis macht man aber mit der Magicshine nichts verkehrt.